SV Molbergen e.V. - Leichtathletik


Aktuelles

Erfolgreicher Sonntag in der Halle in Löningen

Mit einer außerordentlich großen Mannschaft traten die Leichtathleten des SV Molbergen bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften in Löningen am Sonntag, dem 14.01.2018 an.

41 Athletinnen und Athleten gingen an den Start. Aber nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ konnte die Molberger überzeugen. 21 von 41 schafften es auf das Treppchen und belegten die Plätze 1 bis 3 in verschiedenen Disziplinen ihrer Altersklasse. Mit 11 Siegen, 7 zweiten und 13 dritten Plätzen in den Einzeldisziplinen kann sich die Ausbeute sehen lassen.

Dazu kommen noch die beiden Siege mit den Staffeln 4x1 Runde im den AK MJ U16 und U14, sowie der 2. Platz der Staffel MJ U12 und der 3. Platz der Staffel WJ U16.

Florian Lanfermann überzeugte in der AK MJ U18 und siegte im 50m-Lauf und im Hochsprung. Im Weitsprung belegte er den 2. Platz. In allen drei Disziplinen stellte er pers. Bestleistungen auf.

3 Siege fuhr Niklas Boxhorn in der AK M12 ein. Er siegte im 50m-Lauf, 800m-Lauf und zusammen mit Jan Schrapper, Simon Derksen und Henrik Brinkmann auch in der Staffel. Sein Bruder JoasBoxhorn gewann den 800m-Lauf in der AK M10. In der AK M09 konnten sich EwanJung im Weitsprung und Luis Langlets im 50m-Lauf durchsetzen und gewinnen.

 

Bei den Mädchen verbuchte Lia Niemeyer (W10) zwei Siege im 50m-Lauf und im Weitsprung.

IdaWaterkamp entschied in dieser AK den Hochsprung für sich. Mit einer tollen persönlichen Bestleistung von 1,52 m gewann Lisa Macke den Hochsprung der Mädchen W13.

Mit 11,90 m und dem 2. Platz im Kugelstoßen in der AK WJ U18 bestätigte ihre gute Form Marie Götting. Vielleicht fällt am nächsten Wochenende bei den Niedersächsischen Hallenmeisterschaften in Hannover die 12,00m-Marke.


Neu-Molberger Jan-Philipp Engelmann Niedersachsenmeister mit Kreisrekord

Fotos (Müller) Jens – Philipp Engelmann  steht als neuer Niedersachsenmeister ganz oben auf dem Treppchen.
Fotos (Müller) Jens – Philipp Engelmann steht als neuer Niedersachsenmeister ganz oben auf dem Treppchen.

Molbergen/Bremen-Huchting (la)- Mit drei Athleten startete der SV Molbergen bei den Niedersächsischen und Bremer Meisterschaften im Winterwurf. Mit dabei erstmals auch Jens-Philipp Engelmann, der auf Anhieb im Diskuswurf mit 44,46 Metern den Titel vor Martin Koch (LG Göttingen, 42,46 Meter) gewann und zudem seinen zehn Jahre alten Kreisrekord verbesserte.

 

„Jens-Philipp Engelmann begann seine sportliche Karriere in jungem Alter beim SV Emstek und trainierte beim ehemaligen Kreisvorsitzenden des NLV-Kreis Cloppenburg - Hartwig Thobe, der leider vor zwei Jahren verstorben ist.
Er hält noch immer viele Kreisrekorde im Speerwurf, Diskuswurf und  Mehrkampf, die er schon vor mehr als 20 Jahren in verschiedenen Altersklassen aufgestellt hat. 2008 wechselte Jens-Philipp zum SV Molbergen und stellte auch in dem Jahr mehrere Kreisrekorde in der AK U23 auf“, erzählt Gustav Müller, Leichtathletik-Vorsitzender und Trainer des SV Molbergen. Dann verschlug es Engelmann nach Hessen. Er studierte Sportwissenschaften, wechselte jedoch später zur Polizei und ist heute Polizeibeamter in Hessen.
Zu Beginn des Jahres 2018 kehrte er zum SV Molbergen zurück und bestritt am vergangenen Sonntag seinen ersten Wettkampf im Trikot des SV Molbergen. Er wurde sofort Niedersachsenmeister im Diskuswurf und verbesserte seinen 10 Jahre alten Kreisrekord auf 44,46 Metern. Dabei kam er nahe an seine persönliche Bestweite heran, die auf 45,55 Metern steht. Im Speerwurf – hier hat Engelmann eine Weite von 62,45 Metern mit dem 800 Gramm-Gerät als Bestweite zubuche stehen – schaffte der Neu-Molberger 51,17, musste aber leider außerhalb der Wertung starten, da er, wie Gustav Müller erzählt, es verpasst hatte, rechtzeitig seine Stellplatzkarte abzugeben. „Wir werden in dieser Saison von Jens-Philipp sicher noch einige Titel und vielleicht auch einige neue Kreisrekorde erwarten können, da er sehr vielseitig ist, was sein Zehnkampfergebnis von knapp unter 7000 Punkten auch beweist“, freut sich Molbergens Leichtathletikmotor auf eine spannende Saison.

 

Bei der Wiedersehensfreude mit Jens-Philipp Engelmann ging die Vize- Landesmeisterschaft von Julia Götting fast unter. Im Speerwurf der Frauen schaffte die Molbergerin 34,94 Meter und belegte den 2. Platz hinter Svenja Ebling vom SV Rössing, die mit 35,29 Metern gerade einmal 35 Zentimeter mehr schaffte.

 

Schwester Marie Götting startete ebenfalls im Speerwerfen in der Wettkampfklasse U18. Hier schaffte sie 32,30 Meter. Das bedeutete für sie Platz 3. Im Diskuswurf schaffte sie zudem Platz 8.

 


Silvesterlauf "Rund um die Thülsfelder Talsperre"

Das 40. Jubiläum des Silvesterlaufes war sowohl aus sportlicher als auch aus organisatorischer Sicht ein voller Erfolg. Zwar konnte der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr nicht ganz übertroffen werden, jedoch kann sich die Teilnehmerzahl von 632 Läuferinnen und Läufern auf jeden Fall sehen lassen.
Die Verlegung des Start- und Zielbereiches und die Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses fand im Kreise der Zuschauer und Sportler viel positiven Anklang. Im Dorfgemeinschaftshaus konnte bei angenehmen Temperaturen bei einem Kaffee die Siegerehrungen verfolgt werden. Es wurde aber auch erkannt, dass es zum Teil lange Warteizeiten bei der Ausgabe der Startnummern gab, hier wurden bereits jetzt schon Ideen für Verbesserungen im nächsten Jahr entwickelt.
Von der sportlichen Seite her konnten einige Erfolge verzeichnet werden. Obwohl die Strecke sehr nass war und das Wetter besser hätte sein können, waren die Siegerzeiten wieder überragend.
Den Hauptlauf, die 10 engl. Meilen, konnte Jens Nerkamp (PSV Grün – Weiß Kassel) in einer unglaublichen Zeit von 54:23,5 min gewinnen. Lea Meyer (VfL Löningen) kam als erste Frau nach 1:05:06,1 min ins Ziel.
Siegerin/Sieger des 10km-Laufes:  Annasophie Drees (40:21,8 min) & Erik Siemer (36:13,3 min) (beide VfL Löningen)
Siegerin/Sieger des 5km-Laufes:  Karoline Sophie Löffel (Garrel) (18:48,1 min) & Christian Looschen (BV Garrel) (17:03,4 min)

 

Das Organisationsteam freut sich schon auf die Fortsetzung des Jubiläumslaufes im Jahr 2018 und hofft die Sportlerinnen und Sportler nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

 

Die vollständige Ergebnisliste ist hier zu finden. Dort ist auch der Urkundendruck möglich. Klicken Sie einfach auf Ihren Namen in der Ergebnisliste und drucken Ihre persönliche Urkunde aus.

 

Fundsachen: Es sind einige Sportsachen liegen geblieben. Falls Sie etwas vermissen, melden Sie sich bei Gustav Müller (01573/7650718).


SunX sponsert neue Trainings- und Wettkampfkleidung

Die Investmentgruppe SunX unterstützte bereits das dritte Mal unsere Abteilung mit 5.000 Euro. Hiervon konnten unsere Athleten mit neuen Trainingsanzügen, T-Shirts und Wettkampfkleidung ausgestattet werden. 

Unser Abteilungsvorsitzender Gustav Müller bedankte sich mit Blumen und einem Präsent bei der SunX Mitarbeiterin Alexandra Morke, die den Inhaber Hartmut Ksyzson vertrat.

 

Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichsten Dank an SunX für die Unterstützung!


1. Hallensportfest in Lindern

Jan Schrapper, Niklas Boxhorn, Fabian Kröger (TVC) und Simon Derksen (v.l.) beim 30m-Finallauf. Foto: Antonia Beyer
Jan Schrapper, Niklas Boxhorn, Fabian Kröger (TVC) und Simon Derksen (v.l.) beim 30m-Finallauf. Foto: Antonia Beyer

Am 25.11.2017 veranstaltete der SV SW Lindern zum ersten Mal ein Hallensportfest für die Altersklassen M/W 08 bis M/W Jugend U14. In den Disziplinen 30m-Sprint, Hochsprung, Standweitsprung, Schlagball bzw. Kugelstoßen und Staffel gingen unsere Athleten insgesamt 93 Mal an den Start. Besonders erfolgreich war der Tag für Ewan Jung (2009): Er gewann mit 1,72m sowohl den Standweitsprung, als auch mit 28m das Schlagballwerfen. Im 30m-Sprint konnte er den dritten Platz erreichen. Auch Hannah Schrapper (2004) hatte einen guten Tag: Sie konnte sich deutlich gegen ihre sechs Gegnerinnen durchsetzen und gewann den Hochsprung mit 1,46 m.

 

Die vollständige Ergebnisliste ist hier zu finden.


Erfolgreich an der Schiedsrichterausbildung teilgenommen

Sven Grollius (dritter v.l.) und Henrik Hülsmann (ganz rechts)
Sven Grollius (dritter v.l.) und Henrik Hülsmann (ganz rechts)

Am 14./15.10 nahmen Sven Grollius und Henrik Hülsmann an einer zweitägigen Ausbildung in Hannover teil. In diesen zwei Tagen wurden von dem Lehrgangsleiter Joachim Mehler und dem Referenten Thomas Clausen ein umfangreiches Programm an Theorie abgearbeitet, welches jedoch durch viele anschauliche Praxisbeispiele aufgelockert werden konnte. Neben weitreichender Regelkunde wurde u.a. auch gelehrt, wie Konflikte auf dem Sportplatz gelöst werden können und ein Kampfgericht „geführt“ werden sollte.  Die abschließende Prüfung konnte durch die gute Vorbereitung der Referenten von den beiden Lehrgangsteilnehmern aus Molbergen mit Bravour gemeistert werden. Sehr erfreulich ist auch, dass der NLV-Kreis Cloppenburg nun wieder über zwei eigene Schiedsrichter verfügt.


Abendsportfeste Papenburg 10.09/22.09.

An gleich zwei Wochenenden im September lud die LG Papenburg-Aschendorf zu ihren alljährlichen Abendsportfesten ein. Mit einer kleinen Truppe, die nochmal kurz vor Saisonende ihr Können zeigen wollte, waren wir auch vertreten.
An beiden Veranstaltungen waren Marie-Christin Koopmann und Marie Götting die Dauersportler. So zeigt letztere mit Siegen im Diskuswurf (28,42m),Kugelstoßen (11,70m & 11,95m) und Speerwerfen (30,44m & 33,98m) nochmal ihr werferisches Talent.
Marie-Christin absolvierte auch ein Komplettpaket über die Disziplinen 800m, Kugel, Weitsprung, Speerwurf und Diskus. Vielleicht wird aus ihr eines Tages doch noch eine Mehrkämpferin.


ABGESAGT - Kinderliga am 10.09.2017 in Molbergen

Die Kinderliga, die am 10.09.17 in Molbergen stattfinden sollte, wird aufgrund der zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt!

 

Im nächsten Jahr will das Organisationsteam jedoch erneut eine Kinderliga ausrichten und hofft mit einigen Verbesserungen auf eine bessere Resonanz, so dass auch die jüngsten Athleten im nächsten Jahr auf dem Molberger Sportplatz einen schönen Wettkampf haben werden.


Landesmeisterschaften Verden

Am 02./03.09. fanden die Landesmeisterschaften der U20/ U16 in Verden statt. Zwei unserer Athleten haben sich auf den langen Weg gemacht um dort teilzunehmen. Zum einen lief Stepans Ferko die 800m auf einen 9.ten Platz mit 2:12:44min und über die 3000m Distanz reichte es zu einem starken vierten Platz in 9:51:40min, womit er nur knapp das Treppchen verpasste.
Unsere andere Starterin war Marie Götting. Beim Kugelstoßen (11,39m) und beim Diskuswurf (28,29m) schaffte sie beide Male den Sprung auf's Podest mit dem dritten Platz


2. Landesoffenes Sportfest in Molbergen

Einen neuen Teilnehmerrekord konnte das Wettkampforgateam für das 2. Landesoffene Sportfest am 20.08.2017 verzeichnen und so die gelungene Premiere des letzten Jahres fortsetzen. Mit 217 Teilnehmern aus 18 Vereinen wurde das selbstgesteckte Ziel weit übertroffen. Leider machte das schlechte Wetter Bestleistungen fast unmöglich, dennoch herrschte auf dem Sportplatz eine super Stimmung und die Athleten gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Ein besonderer Dank geht an das Autohaus Südbeck aus Cloppenburg, welches drei Preise für eine Verlosung, deren Erlös der Leichtathletik Abteilung zu Gute kommt, zur Verfügung stellte.

 

Schon jetzt ist sich das Organisationsteam Eines sicher: Im nächsten Jahr soll das Sportfest erneut veranstaltet werden und noch mehr Teilnehmer erreichen, damit sich der Wettkampf auch überregional etabliert.

 

Die Ergebnisse sind hier zu finden.


Tartanbahn wieder sauber!

Bald wird unsere Leichtathletik-Rundlaufbahn bereits zehn Jahre alt. So wurde es höchste Zeit, den Belag der Bahn einmal professionell zu reinigen. In den ersten Tagen der Sommerferien wurden diese Reinigung von einer Spezialfirma  und einige unterstützende Arbeiten von einigen Athleten übernommen.

 

Auch die Vorbereitungen für unser zweites landesoffenes Sportfest am 20.08 sind bereits im vollen Gange. Am Veranstaltungstag dürfen sich die Sportler auf eine bestens vorbereitete und saubere Anlage freuen.


2. Abendsportfest in Delmenhorst, 13.06.2017

Marius Borchert
Marius Borchert

Gestern, am 13.06.2017 fand das 2. Landesoffenes Abendsportfest mit Kreismeisterschaften in Delmenhorst statt. Mit einer kleiner Auswahl an Athleten waren wir dort vertreten.
Hervorragende Leistungen erzielte vor allem Stepans Ferko, der den 300m Lauf in 40,65sec und die 800m in einer neuen Bestzeit mit 2:10,69min gewonnen hat.
Die 800m sind auch Jan-Luca Bock in 2:15,85min, Marius Borchert in 2:09,86min und Marie-Christin Koopmann in 2:44,40min gelaufen.
Bei den technischen Disziplinen hat Kyra Abeln den Speerwurf mit 32,85m gewonnen. Dennis Lanfermann musste sich beim Weitsprung um 1cm dem Zweiten Platz geschlagen geben. Hier reichten 5,26m für einen Dritten Platz.

Die komplette Ergebnisliste lässt sich hier finden.


NLV+BLV Meisterschaften Göttingen & Stuhr, 11.06.2017

Das vergangene Wochenende stand voll im Zuge von NLV+BLV Meisterschaften.
Der erste Wettkampf fand mit den Blockmeisterschaften in Stuhr statt.
Hier haben wir durch Marie Götting mit 2515 Pt. im Block Wurf U16 eine neue Niedersachenmeisterin!
100m (13,42sec), 80m H. (14,11sec), Weitsprung (4,81m), Kugelstoßen (10,96m) und Diskus (28,63m) reichten um einen 16 Pt. Vorsprung zur Zweiten zu besitzen.
Herzlichen Glückwunsch von uns!
Am selben Tag fanden die NLV+BLV Meisterschaften Männer/

Frauen/U20 in Göttingen statt.
Hier lieferten Isabella Kuhn mit 2:11,17min auf 800m einen starken zweiten und Julia Götting mit jeweils einem vierten Platz im Kugelstoßen (12,27m) und einem fünften Platz im Speerwurf (39,39m) sehr gute Ergebnisse.

Die vollständige Ergebnislisten lassen sich hier (Stuhr) und hier (Göttingen) finden.


Pfingstsportfest in Zeven, 03./04. 06. 2017

Gustav Müller (zweiter v.l.) mit den Molbergern und Athleten des BV Garrel
Gustav Müller (zweiter v.l.) mit den Molbergern und Athleten des BV Garrel

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Pfingstsportfest in Zeven statt. Mit einer kleinen, aber feinen Auswahl von Athleten waren wir vor Ort.
Hervorragende Ergebnisse lieferten hierbei Julia Götting und Isabella Kuhn. Julia konnte den Speerwurf (39,29 m) und  Kugelstoßen mit 12,64 m gewinnen, verfehlte dabei aber knapp die DM-Norm.
Bei Isabella waren die Ergebnisse auch erwähnenswert. Mit einem dritten Platz über 400 m (59,23 sec) und dem Sieg über 800 m in 2:10,90 sec konnte sie die gute Form aus den Vereinigten Staaten in die Heimat rüberbringen.
Auch dabei waren Marius Borchert der 800 m in 2:08,73 sec und 400 m in 55,08 sec lief, Kyra Abeln die Dritte im Speerwurf (33,24 m) wurde und Marie Götting mit 4,59 m im Weitsprung und 11,37 m im Kugelstoßen.

 

Die vollständige Ergebnisliste lässt sich hier finden.


Bezirksmeisterschaften in Oldenburg, 21.05.2017

Julia Götting, Franziska Lüken, Jan Luca Bock, Henrik Hülsmann und Sven Grollius (v.l.)
Julia Götting, Franziska Lüken, Jan Luca Bock, Henrik Hülsmann und Sven Grollius (v.l.)

Bei den Bezirksmeisterschaften in Oldenburg waren in diesem Jahr Molberger Athleten nicht nur als Sportler, sondern auch als Kampfrichter erfolgreich. 

Julia Götting konnte sich im Speerwurf mit 43,44 m klar durchsetzen und den Bezirkstitel gewinnen. Dies war für sie sowohl eine Steigerung ihrer persönlicher Bestleistung um gute zwei Meter, als auch eine Verbesserung des zwölf Jahre alten Kreisrekordes. Julia gewann auch im Kugelstoßen (11,55 m) und wurde zweite im Weitsprung (5,24 m).

Über 100 m konnte sich Henrik Hülsmann mit einer Zeit von 11,96 sek den dritten Platz sichern. Auf der 200 m Distanz reichte es mit einer Zeit von 24,18 sek für Platz sechs.

Ihre ersten Erfahrungen als Kampfrichter auf der Ebene der Bezirksmeisterschaften konnten Franziska Lüken und Jan Luca Bock, sammeln. Sven Grollius unterstützte die Oldenburger als Starter.

 

Die vollständige Ergebnisliste lässt sich hier finden.


Kreismeisterschaften in Molbergen, 07.05.2017

Überreichung der DLV-Bestennadeln
Überreichung der DLV-Bestennadeln

Die in Molbergen ausgerichteten Kreismeisterschaften des NLV-Kreises Cloppenburg waren für den SV Molbergen aus sportlicher und aus organisatorischer Sicht ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein konnten viele Athleten ihre persönlichen Bestleistungen verbessern. Besonders erfreulich war die sehr zahlreiche Beteiligung der Vereine des Kreises und so traten insgesamt 150 Teilnehmer bei fast 500 Einzelstarts an. Durch das große Teilnehmerfeld gab es kaum einen Wettbewerb, der für die Zuschauer nicht spannend war.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Überreichung der DLV-Bestennadeln. Zwölf Sportler des Kreises wurden an diesem Tag mit solch einer Nadel geehrt. Das bedeutet, dass sie im vergangenen Jahr mit ihrer jeweiligen Leistung sich in der Top 30 Bestenliste Deutschlands wiederfinden konnten.

 

Einige Bildimpressionen sind hier zu finden.

 

An dieser Stelle wird auf die Ergebnisliste verwiesen, die hier zu finden ist.


Ankündigung Kreismeisteschaften 07.05.2017

Am Sonntag, den 07.05.2017, werden in Molbergen wieder ab 10:00 Uhr die Kreismeisterschaften des NLV-Kreises Cloppenburg ausgetragen. Über 150 Sportler aus dem gesamten Kreisgebiet wollen gegeneinander antreten und um die Meisterschaftstitel kämpfen.

 

Zuschauer sind gerne gesehen! Diesen wird neben dem spannenden sportlichen Programm auch eine gute Verpflegung mit Getränken, Kuchen, Pommes und Bratwurst geboten. 

 

Ein Highlight des Tages werden die Verleihungen der DLV-Bestennadeln an die besten Sportler des Kreises ab 12:15 Uhr sein.


Werfertag in Bremen, 23.04.2017

Julia Götting, Marie Götting, Leon Sartison und Kyra Abeln (v.l.)
Julia Götting, Marie Götting, Leon Sartison und Kyra Abeln (v.l.)

Am 23.04.2017 fand in Bremen zum 50. Mal der Werfertag statt. Zu der Jubiläums-Veranstaltung reisten auch vier Molberger Athleten an und erbrachten in den Disziplinen Kugel, Speer und Diskus sehr gute Leistungen. Insgesamt gingen unsere Sportler acht Mal an den Start und fünf Mal wurde erste Platz erreicht. Kyra Abeln und Leon Sartison setzen mit 35,76 m und 40,12 m im Speerwurf jeweils eine neue persönliche Bestleistung.

 

Die vollständige Ergebnisliste ist hier zu finden.


Trainingslager Zinnowitz 08.04. - 14.04.2017

Gemeinsam mit dem BV Garrel fuhren 22 Athletinnen und Athleten ins Trainingslager auf die Ostseeinsel Usedom. Schon seit Jahren sind wir hier auf dem Campingplatz in Zinnowitz in Blockhütten untergebracht und werden hier auch bestens verpflegt.

Jeder Tag fing morgens um 7:30 Uhr mit dem Auftakt an: Nach einem kurzen Lauf stürzten sich die meisten unserer Sportler in die 6°C kalte Ostsee, um danach das Frühstück zu genießen. 

Bei den vielen Trainingseinheiten, wie Dauerläufe, Berganläufe oder einer Wanderung, kam der Spaß aber nicht zu kurz und so kehrten wir am Karfreitag erschöpft, aber glücklich zurück. 

Durch die intensive Trainingswoche wurden unsere Athleten gut auf die kommende Saison vorbereitet und jetzt hoffen wir alle auf eine erfolgreiche Saison! 


Hallensportfest in Dortmund, 19.02.2017

Am Sonntag, dem 19.02. nahmen 6 Athletinnen und Athleten des SV Molbergen am Hallensportfest des TV Einigkeit Dortmund Barop in Dortmund teil. Ausgetragen wurde das Schüler/-innen Sportfest in der Helmut Körnig-Leichtathletikhalle. Mehr als 700 Teilnehmer aus 83 Vereinen Norddeutschlands und der benachbarten Niederlanden gingen in den Altersklassen U16, U14 und U12 an den Start.

Lisa Macke (W12) setzte sich im Hochsprung gegen die starke Konkurrenz durch und siegte mit einer hervorragenden Höhe von 1,46m. Damit verbesserte sie ihre pers. Bestleistung, die sie erst am letzten Wochenende beim Sportfest in Bremen aufgestellt hatte, nochmals um satte 6 cm. Ihre gleichaltrige Vereinskameradin Lea Lanfermann steigerte ihre pers. Bestleistung im Kugelstoßen auf 6,72m und errang den 4. Platz. Mit einer persönlichen Bestleistung im 800m-Lauf trumpfte auch Stephans Ferko auf. Die 4 Hallenrunden absolvierte er in 2:12,48 min und belegte in der AK M15 den 3. Platz. Erst vor einer Woche wurde Stefan bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Crosslauf in Bergen dritter und bestätigte somit seine aufsteigende Form.

Mit einer Weite von 4,79 m sicherte sich Marie Götting den 3. Platz im Weitsprung der AK W15. Im Kugelstoßen (9,96 m) und  Hochsprung (1,45 m) erreichte sie den vierten und im 60m Hürdenlauf (10,34 sec) den 6. Platz. Hannah Schrapper (W13) belegte im Hochsprung (1,30 m) den 4. Platz. Ihr kleiner Bruder Jan Schrapper absolvierte ein gutes 800m-Rennen. Zwar verpasste er mit dem 9. Platz knapp das Podest aber verbesserte seine pers. Bestleistung um fast 10 sec auf 3:03,96 min.


4 junge, neue Kampfrichter!

Die erfolgreichen Teilnehmer der Kampfrichter Grundausbildung
Die erfolgreichen Teilnehmer der Kampfrichter Grundausbildung

Am 28./29. Januar 2017 konnten vier junge Molberger die Kampfrichter Grundausbildung erfolgreich bestehen. Kyra Abeln, Franziska Lüken, Liz Bremer und Jan-Luca Bock wurden im Vereinsheim des TuS Blau Weiß Lohne das nötige Rüstzeug, um als qualifizierte Kampfrichter bei Wettkämpfen für regelkonforme Abläufe zu sorgen, beigebracht. Der Veranstalter Reinhard Meyer hat für gute Rahmenbediengungen gesorgt und so konnten die vier, die zum Teil selbst sportlich noch aktiv sind, die abschließende Lernerfolgskontrolle mühelos bestehen.
So haben wir für unsere eigenen Wettkämpfe dieses Jahr vier weitere bestens ausgebildete Kampfrichter. Für Jan-Luca Bock, der auch zum Wettkampforganisationsteam gehört, war die Ausbildung sowieso nur noch Formsache. 


NLV+BLV - Meisterschaft Halle vom 20.01.-22.01.2017 in Hannover - SLZ Hannover

Julia Götting (links), Landesmeisterin Kugelstoßen
Julia Götting (links), Landesmeisterin Kugelstoßen

Vergangenes Wochenende fanden die Landesmeisterschaften Halle in Hannover statt.

Viele unserer Sportler haben unseren Verein stark vertreten und eine super Leistung gezeigt.

Mit Jan-Luca Bock, Marie Götting, Julia Götting, Stepans Ferko, Patrizia Spanke und Marie-Christin Koopmann gingen 5 Akteure von uns an den Start in den Disziplinen 800 m, 60 m, Kugelstoßen und Hochsprung. Dort konnten sie jeweils gute Ergebnisse verbuchen. Julia Götting konnte sich mit 12,03 m im Kugelstoßen der Frauen durchsetzen und wurde so Landesmeisterin.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

 


Bezirksmeisterschaften Halle 15.01.2017 Löningen

Mit 44 Jugendlichen nahm unsere Abteilung an den Hallenbezirksmeisterschaften in Löningen teil. Die Nachwuchsathelten der Altersklassen U10-U14 konnten hier einen tollen Saisonauftakt feiern. Dabei wurden viele Siege, gute Platzierungen und Bestleistungen erreicht. 

So gewann Noel Wagner (M09) mit einer pers. Bestleistung von 8,9 sek den 50 m Lauf und erreichte mit 3,27 m im Weitsprung den dritten Platz. Mit zwei pers. Bestleistungen war der Tag für Lia Niemeyer auch sehr erfolgreich. Mit 3,06 m gewann sie den Weitsprung der AK W09 und mit 8,8 sek erreichte sie den dritten Platz im 50 m  Lauf. 

Noel Wagner, Evan Jung, Finn Luca Ruhl und Silas Nordenbrok erreichten in der AK U10 den ersten Platz in der 4x1Runde Staffel.

 

Einige Ergebnisse im Überblick (alle pers. Bestleistung):

Marie Götting (W15): 1. Platz Kugelstoßen – 10,80m; 3. Platz 50m Hü-Lauf – 8,6 sek

Dana Derksen (W10): 2. Platz im 800m-Lauf – 2:24,9 min

Henrik Brinkmann (M12): 2. Platz im Kugelstoßen – 6,70m

 

Sämtliche Ergebnisse lassen sich hier finden und in der Galerie sind einige Fotos des Wettkampfes anzuschauen.


Hallensportfest 07./08.01.2017 Hannover

Für 13 unserer Athleten hat das Jahr mit einem zweitägigen Trainingslager am 02./03.01 in Hannover begonnen. Hier wurde die guten Trainingsmöglichkeiten der Leichtathletikhalle genutzt, um einige Einheiten zu absolvieren.

 

An dem darauf folgenden Wochenende ging es schon wieder nach Hannover. Diesmal zu dem 1. Hallensportfest des Jahres. Insgesamt 23 Mal gingen die Molberger Athleten an den Start. Stepan Ferko konnte in der männlichen Jugend M15 über 800 m mit 2:18,11 min den dritten Platz erreichen. Die in Hannover wohnende, aber für uns startende Patrizia Spanke gewann sogar die Gesamtwertung der Frauen über 800 m in 2:17,25 min. Dieser Wettkampf diente auch zur Vorbereitung für die Niedersachsenmeisterschaften am 20.01, welche auch in Hannover stattfinden werden.

 

Die weiteren Ergebnisse sind hier zu finden.